Diskussionsforen

Geschrieben von Super User
Kategorie: Joomla CMS Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Dezember 2017 16:16
Zugriffe: 760

Hallo lieber Leser! Dieses Joomla-Blog muss noch etwas eingerichtet werden, eher ich das Projekt so grossartig auf die Leser loslassen kann. In dem Rahmen wird diese Seite mit meinen Diskussionsforen entstehen, um dir die Foren zu zeigen und etwas näher zu bringen. Ich fange mal mit dem Webmasterwelten-Forum unter https://webmasterblogger.de   an. 

Forum Webmasterblogger.de

Webmasterwelten-Forum im Frontend

Dieses Board ist schon etwas älter, ca. im vierten Jahr seit dem damaligen Start um das Jahr 2013 herum. Es ist nach dem grossen Server-Umzug allgemein gültig, dass ich alle Projekte unter die Stammleser bringen möchte. Das betrifft die meisten Internetforen meines Portfolios wie auch das Webmasterwelten-Forum. 

Das Board wurde erst kürzlich von einigen Nutzern bepostet und ich konnte etwas helfen, denn meine Server-Firewall ist übelst eingestellt, sodass jedes HTTP-Request blockiert wird, wenn es fehl am Platz ist. Daher muss ich manuell die Hand anlegen und an der ModSecurity herumschrauben. Mal sehen, was noch so kommt, wenn die Rules so streng sind beim dem ModSecurity-Abo.

Bloggers-community.de - CBACK-Forum

Nun zum zweiten Forum unter https://bloggers-community.de  und das Board stammt durch die CBACK-Forum-Software, die ich käuflich erwarb. An der Software finde ich bereits jetzt einen grösseren Gefallen und kann mich damit sehr gut anfreunden. Das Board schaut im Frontend derart aus.

CBACK-Board im Frontend

 

Das ist das CBACK-Forum im Frontend und es dürfte heute schon funktionieren wie ich die Tage nachschaute. CBACK als Forum App lernte ich per Zufall durch Hans seine Posts kennen. Der Hans bloggt unter https://so-gedacht.de und er brachte das mit CBACK in einem seiner Blogartikel. So wurde ich darauf aufmerksam, schaute es mir genauer an und erwarb eine Jahreslizenz für das CBACK-Board. Glaube noch zu wissen, dass die Lizenz noch etliche Monate gültig ist, denn anders wird es wohl nicht sein.

Im Forum kannst du dich heute schon registrieren, wenn du es damit wirklich, aber auch wirklich ernst meinst. Einmalposter sind nicht willkommen, denn diese bringen weder mir noch der Community etwas. Falls du mal schnell etwas Werbung für dein Projekt machen musst, suche dir dafür mal andere Foren. Es geht in meinem Foren um das stetige Beposten und richtige Aktivitäten im Forum. 

Jetzt noch das dritte Diskussionsforum und es ist unter https://yaf-forums.de .

Yaf-forums.de - Blogger/CMS-Forum

Woltlab Suite im Frontend

Das ist meine Woltlab Suite und aktuell habe ich sie sogar in der Version 3.1 am Laufen, was noch zum Testen ist, weil offiziell noch kein Final-Release draussen. Woltlab Suite 3.0 setze ich im Yaf-forum-Forum ein und das Board beinhaltet zahlreiche CMS/Blogger-Themen wie auch Projektreviews in der Linkliste, ein paar Sachen in der Filebase, Videos und Bilder in der Medienverwaltung, Blog, News und solche Geschichten. 

Ich habe die Woltlab Suite sehr gut erweitern können und werde es dann wohl vermutlich weiterhin vorantreiben, wenn es sich mit dem Erweitern anbieten sollte. Das Yaf-forum-Forum sollte heute funktionieren und du kannst dich anmelden. In Plesk machte ich heute ein Server-Backup, welches um die 7,5 GB gross ist. Alle Domains, Datenbanken, Konfigurationen mitenthalten und ich hoffe, dass ich dann im Falle eines Falles damit etwas anfangen kann. Sollte alles klappen, würde ich mal sagen. 

Ein viertes Forum habe ich zudem unter https://rostock-bloggers.de und dort ist Xenforo am Herrschen im Board.

Rostock-bloggers.de/forums -  Xenforo CMS/Blogger-Forum

Rostockerblogger - Xenforo - Forum

 

Dieses Board wurde diesen Herbst 2 Jahre jung und meistens habe ich es im Alleingang bepostet, aber wie dem auch sei. Ich mag alle meine Diskussionsforen, ob nun aktive Communitys oder eher nicht. Alles hat seinen Sinn und Zweck und ich mache erst einmal Forum-Apps-Erfahrungen, die mir niemand nehmen kann, wenn es darauf ankommt. 

Xenforo als Forum App ist eine klasse Forum-Software aus dem Premium-Sektor und vor kurzem erschien die Version 2.0.1, die ich natürlich bereits installiert habe. Addons in Xenforo 2.0.1 lassen sich wesentlich besser handhaben und auch installieren. Sie werden lokal entpackt und der Inhalt des /upload-Ordners wird ins Verzeichnis /src zum Server hochgeladen. Anschliessend werden Addon-Updates gemacht und neue Addons werden im Nu installiert. 

In meinem Xenforo-Board findest du allerhand CMS-News, CMS-Anleitungen, wie du was machen kannst und meine Blogger-Themen oder auch seit kurzem Projekt-Reviews in den jeweiligen Foren der Global-Boards.

Flatboardforum.de

Das ist das Board unter https://flatboardforum.de und das Forum basiert auf der OpenSource Forum Software namens Flatboard. Aktuell am 28.12.2017 habe ich zwar noch einen Issue im Forum, denke aber, dass sich alles aufklären lässt. Das Flatboard Forum zeige ich dir hier wie folgt.

Flatboard Forum im Frontend

 

So schaut es im Flatboard Board heute aus. Flatboard ist nicht so schlecht und auch wenn es kein Nutzer-Management gibt. Du kannst es dir ohne Nutzer Management etwas einfacher machen, das Forum zu betreiben. Andererseits gibt es mit dem Flatboard Forum nicht so den Weg einer grossen Community, vor allem die auch geschlossen funktionieren würde. Jeder darf sich hinzugesellen und Topics im Forum kreieren.  

Flatboard Updates lassen sich eher mit Leichtigkeit durchführen und du brauchst lediglich zwei Dateien zum Server hochzuladen, wonach du im Browser das Update machst. Die aktuelle Flatboard Version ist 1.0.4. Neu war zum Beispiel der Dailymotion BBCode, welcher ermöglicht wurde. 

LayerBB-Forum

Das ist mein junges LayerBB-Board unter http://layerbb.cms-blogger.eu und das Board gesellte sich vor kurzem zum Gesamt-Portfolio hinzu. LayerBB liegt derzeit als Finalversion v1.0.0 vor und es ist scheint sehr passabel zu sein. Aus diesem Grunde arbeite ich damit auch und ich mag es inzwischen. Noch früher verfolgte ich das alte Projekt des Entwicklers Andy, was aber nicht mehr gilt. Heute ist LayerBB als ein eigenständiges Projekt verfügbar und kann über Github unter https://github.com/AndyRixon/LayerBB heruntergeladen werden. Schaue es dir an und ich beposte mein Board zu CMS/Blogger/Linux-Themen.

PortaMX-Forum auf Portamxforum.de

Das ist mein weiteres PortaMX-Forum und das befindet sich nun unter https://portamxforum.de und wird dort verbleiben. Das Board zog ich mit alten Inhalten auf eine eigene Domain um und so ist es bestens aufgehoben und kann von mir aus ab und an mit Inhalten versehen werden. PortaMX-App wird schon bald in der Version 1.3 erscheinen, was sicherlich auch ein paar neue Sachen enthalten wird. Du kannst es gerne unter https://portamx.com mitverfolgen. Dort triffst du auf die Entwicklerin Feline, die sich um alle Belange bezüglich des Forums kümmern kann. 

PHPBB 3.2 Forum hier im Blog

 

Das ist das PHPBB 3.2 Forum unter https://joomlafan.eu/forum.html und das Board ist eine Bridge zu Joomla, welche ich käuflich erwarb. Der eigentliche Anbieter dieser Brücke ist Alterbrains aus dem Übersee oder sonst wo. Erst gestern hatte ich Kontakt zum Support, um eine Missdarstellung im Forum beheben zu lassen. Das konnte ich dann mittels eines Tipps vom Supporter dann selbst erledigen. Ab nun kann ich mich auch hier in Joomla mit PHPBB 3.2 etwas befassen sowie das Forum beposten. Es ist doch interessant, dass es solche Brücken zwischen CMS und Forum App gibt und so würde ich das gerne in Anspruch nehmen. Meine Lizenz gilt noch, sodass ich auch Updates beziehen kann. Wenn die Lizenz ausgelaufen ist, muss ich schauen, was dann gemacht werden kann.

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Letzte News vom Joomla Blog

26 Dez

Projektstart mit dem Joomla 3.8 OpenSource CMS

Hallo lieber Blogleser! Da ich vor kurzem zum neuen Server umgezogen war, war es mir leider nicht möglich, so manch ein altes eher wenig bepostetes Projekt zu retten. Das betraff auch das alte Joomla 3.8. Blog unter joomlafan.internetblogger.de. Diese Subdomain gibt es nicht mehr und ich trennte mich davon.

Weiterlesen: